Buchungsinformationen / AGB

Kurtaxe

(ab dem 15. Lebensjahr) zzgl. 2,60 € pro Tag

 

Verfügbarkeit

Liebe Gäste, 
hier können Sie die Verfügbarbeit unserer Appartements abrufen: 

Verfügbarkeit

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Haus Enzian

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hauses Enzian - Familie Hangl in 6534 Serfaus/Tirol/Österreich

Der Vertragsinhalt bei Abschluß von Beherbergungsverträgen zwischen dem Beherberger - Familie Hangl/Haus Enzian in 6534 Serfaus/Tirol - und ihren Gästen richtet sich nach den Österreichischen Hotelvertragsbedingungen.

Mit der Versendung der Reservierungsanfrage akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Familie Hangl - Haus Enzian.

Covid 19 - Aktuelle Informationen

Freuen Sie sich auf einen ungetrübten Winterurlaub und genießen Sie völlige Planungssicherheit bei Ihrer Buchung!
Bis 14 Tage vor Anreise ist eine kostenlose Stornierung nach folgenden Kriterien möglich.
Nach Ablauf dieser kostenlosen Stornierungsfrist greifen die AGBH 2006/unsere Stornobedingungen

  • Bei Einstufung der Region Serfaus-Fiss-Ladis als Risikogebiet seitens Ihres Herkunftslandes
  • Bei Quarantäneverpflichtungen durch die Behörde nach Rückkehr zu Ihnen in die Heimat. Ausgenommen wenn die Quarantäneverpflichtung durch einen kostenlosen PCR Test aufgehoben werden kann.
  • Bei Quarantäneverpflichtungen durch den Arbeitgeber nach Rückkehr

Unten stehende Gründe sind nach Abschluss der Europäischen Reiseversicherung gedeckt.

In der Hotelstorno Plus und Premium decken wir folgende Gründe bei einer Stornierung oder Reiseabbruch durch den Gast:

  • Erkrankung des Gastes an COVID-19
  • Erkrankung eines nahen Angehörigen oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person an COVID-19 und die Anwesenheit des Gastes ist zu Hause dringend nötig
  • Fieber und Verdacht auf Corona, auch wenn das Testergebnis später negativ ist
  • Ein positives Testergebnis ohne Symptome
  • Ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt ist erkrankt und der Gast muss in Quarantäne

Kein Versicherungsschutz besteht:

  • wenn der Gast als Risikoperson eingestuft ist und daher aus Angst vor Ansteckung nicht reisen möchte
  • wegen einer behördlich vorsorglich verhängten Quarantäne bei Rückkehr ins Heimatland
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund durch die Pandemie ausgelöster Kündigungen
  • Grenzsperren, behördlich verhängte Hotelschließungen, Lock Down durch die Regierung (--> Wegfall der Beherbergungsvertragsgrundlage = es dürfen keine Stornokosten seitens des Vermieters verrechnet werden)